Führung als gemeinschaftlicher Suchprozess

Seit vielen Jahren erforscht Prof. Peter Kruse die gesellschaftliche Transformation, die wir alle gerade erleben. Kaum jemand versteht es so gut wie er, diesen umfassenden gesellschaftlichen Veränderungsprozess systematisch zu beschreiben. Für mich ist er einer der bedeutsamsten Komplexitätsforscher unserer Zeit. Er ist in der Lage, systemische Zusammenhänge auf den Punkt zu bringen. Er ist sprachgewandt und schnell, daher schau ich mir seine Videos immer mehrmals an. Für mich wird der Inhalt dabei jedes Mal verständlicher und praktischer. In diesem Video spricht er über das Ende der hierarchischen Führung. Die Aufgabe der Führung besteht für ihn mehr und mehr darin, einen gemeinschaftlichen…

Weiterlesen »

Fragen sind wie Taschenlampen

Dieses Mal beschäftigen wir uns wieder mit dem Thema Fragen. Heute sind wir sehr praktisch unterwegs und zeigen an Hand von konkreten Beispielen, welche Wirkungen Fragen haben können. Sie erfahren, warum Sie mit Warum-Fragen in Beziehungen nicht sehr weit kommen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie für eine angemessene Entscheidung möglichst viele Informationen und Sichtweisen finden. Lassen Sie sich inspirieren.   Wir investieren eine Menge Herzblut in unsere Videos und natürlich interessiert uns ihre Wirkung. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Ihre Erlebnisse, Ideen oder Gedanken hierzu mit uns und unseren Lesern teilen. Im Teilen entsteht Mehrwert.

Vorsicht Fragen – Ansteckungsgefahr

Über die Kraft der Fragen wird gerade viel gesprochen und geschrieben. ChangeX, das innovative Online Medium hat dem Thema einen ganzen Newsletter (5/2015) gewidmet. In Zeiten von großem Wandel, ob gesellschaftlich oder persönlich, braucht es Wegweiser, die andere Informationen schöpfen und neue Prozesse anstoßen. In der Transformationsschmiede und in unserer persönlichen Beziehung sind Fragen eines der wichtigsten Werkzeuge. Fragen können unsere Aufmerksamkeit eine neue Richtung geben und Fremdes verständlich machen. Sie sind der Baustoff für neue Verbindungen. Es ist mittlerweile 20 Jahre her, dass der Virus ‚Fragen‘ Christiane Windhausen und mich angesteckt hat. Dieser Virus hat bewirkt, dass wir uns…

Weiterlesen »

Komplexität braucht das weibliche Prinzip

Wie groß die Dimension der Veränderungen sind, in denen wir mittendrin stecken, kann man einmal mehr in dem Vortrag von Prof. Dr. Peter Kruse hören. Der Spezialist für Komplexität und Vernetzung spricht über die Merkmale eines guten Führungsstils in der Zukunft. Er erörtert die Herausforderung, mit denen Entscheidungsträger heute und morgen konfrontiert sind. Und er erläutert mögliche Handlungsalternativen. Wir befinden uns auf dem Weg von einer linearen zu einer nicht linearen Systemdynamik. Es geht nicht mehr so sehr um das Ausrichten des Handels durch Zieldefinition, sondern um die Reduktion von Komplexität durch Mustererkennung. Er spricht über die größte Herausforderung in…

Weiterlesen »

Meine Version ist verfügbar

IMG_1734

Im November 2012 habe  Crowdfunding entdeckt. Seither bin ich begeisterte Anhängerin dieser Finanzierungsform. Es macht Freude, interessanten und zukunftsweisenden Projekten in die Welt zu verhelfen. Eine Version ist verfügbar hat es geschafft. Das Projekt ist über die Maße finanziert worden. Seit letzter Woche halte ich meine Version  in den Händen. Der Vorabdruck ist für jeden Unterstützer individuell gestalten worden.                       Während der Schreibphase habe ich bereits intensiven Einblick in die Inhalte bekommen. Die über 300 Unterstützer sind regelmäßig per Mail informiert worden. Wir konnten Feedback geben und haben mit diskutieren….

Weiterlesen »

Wolf Lotter über eine menschliche Form des Kapitalismus

Der Vordenker Wolf Lotter hat auf der re:publica 2013 mal wieder einen sehr inspirienden Vortrag gehalten. Er spricht über einen neuen Kapitalismus – einen Kapitalismus für die Zivilgesellschaft im 21. Jahrhundert. Ein Kapitalismus, der nicht mehr auf Masse setzt, sondern auf Individualität, auf Vielfalt und Freiheit. Schonungslos beschreibt er einen Weg vom „Entweder oder“ ins „Sowohl als auch“. Wir Menschen müssen dafür Fähigkeiten entwickeln, die erst einmal persönlich unbequem und mit viel Entwicklungsarbeit verbunden sind. ‚Die Dinge ändern sich nur, wenn man sie selbst tut‘, zitiert er. Die neuen Bildungsziele und Werte, die er vorschlägt, klingen jetzt noch in meinen…

Weiterlesen »

The Facebook Effect

41G53M9LyfL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-arrow-click,TopRight,35,-76_AA300_SH20_OU03_

Das Buch ist gerade erst erschienen – und bisher nur in Englisch. Es beschreibt Mark Zuckerbergs Geschichte mit Facebook und ist spannend wie ein Krimi geschrieben. Ich habe es gleich zweimal gelesen. Jede Geschichte über eine weltbewegende Idee beginnt nun mal mit der Geschichte über den Menschen, der sie sich ausgedacht hat. Ich habe viele Aspekte von Facebook neu verstanden: Welchen Stellenwert globale Transparenz und individuelle Sicherheit für Zuckerberg hat… Warum es lange Zeit keine Werbung auf der Seite gab… Warum er anderen Software-Entwicklern ermöglicht hat, ihre Module mit Facebook zu verknüpfen… Warum er sich immer wieder vehement dagegen gewehrt…

Weiterlesen »

Burnout – Alles Wissen schützt nicht vor der Erfahrung

Obwohl  Miriam Meckel bereits 2007 viele Tips zu Papier gebracht hat, wie man der Kommunikationsfalle entkommen kann, hat es sie vor einigen Monaten selbst erwischt – BURNOUT. Im  Oktober 2007 hat sie in einem Interview noch den Anschein gemacht, dass sie mit großer Selbstdisziplin die Kommunikationsflut bewältigt . Sie musste wohl doch bis an ihre Grenzen bzw. darüber hinaus gehen. Ihr Körper hat die totale Ruhe eingefordert. Miriam Meckel wäre nicht Miriam Meckel, wenn sie ihren Erholungsprozess nicht schriftlich verarbeitet hätte. Sie hat in aller Ruhe einen Brief an ihr Leben geschrieben, der mittlerweile als Buch veröffentlich wurde. Sie beschreibt…

Weiterlesen »

Zuhören – Sind Sie ein 18-Sekunden-Manager?

Nach einen amerikanische Studie, unterbricht ein Arzt seinen Patienten im Gespräch durchschnittlich nach 18 Sekunden. Nach Tom Peters sind auch die meisten Führungskräfte 18-Sekunden-Manager, weil sie so schlecht zuhören können. Für ihn ist die wichtigste Führungskompetenz das Zuhören. Denn alle für die Führung wichtigen Informationen offenbaren sich, wenn wir den Mitarbeitern, den Kollegen, unseren Kunden und Partnern genau zuhören. Strategisches Zuhören ist eine Kompetenz, die seiner Meinung nach jede Business School als erstes vermitteln sollte. Sein Tipp ist einfach: Shut up and listen! Ich weiß noch genau, welche Erleuchtung für mich im Studium das 4-Ohren-Kommunikationsmodell von Friedemann Schulz von Thun…

Weiterlesen »

Die Zukunft heisst Bewegungskompetenz

Was fällt ihnen ein, wenn sie das Wort Bewegungskompetenz hören? Bei den Zukunftpionieren habe ich  einen  Vortrag von Heinz Kaegi gefunden, auf den ich insgeheim schon lange gewartet habe. Heinz Kaegi kommt aus der Schweiz und ist Sinn- und Teamentwickler für Leader weltweit. Seine Kernkompetenz ist systemische Kraftentfaltung. In seinem Vortrag erläutert er, wie sich Macht in Kraft verwandeln lässt. Dabei stellt er die herkömmlichen Organisationsstrukturen auf den Kopf. Aus  Köpfen werden  Wurzeln. Heinz Kaegi, auch Autor des Buches Gesucht: Leader. Der Weg vom Manager zur Führungspersönlichkeit beschreibt einen radikalen Wandel in der Führung. Er macht deutlich, dass es in…

Weiterlesen »