Das Herz ist ein zweites Gehirn

Wussten Sie, dass das Herz über eine neuronale Struktur verfügt, die der in unserem Gehirn ähnelt? Dass vom Herz eine Magnetfeld ausgeht, das bis zu 5000 Mal stärker ist als unserer Gehirn und noch mehrere Meter vom Körper entfernt messbar ist? Dass es damit eine Stärke hat, die das Nervensystem und damit die Gefühle von anderen Menschen beeinflußt?

RIMG0172

Ich habe das auf jeden Fall nicht gewußt – bis ich heute diesen Artikel gelesen habe und dabei auf das Institut of HeartMath gestossen bin. Hier finden sich interessante neue Forschungsergebnisse:

Das elektromagnetische Feld des Herzen ist um ein Vielfaches stärker als das des Gehirns. Es sendet komplexe rhythmische Muster aus, die unser Gehirn synchronisieren und unseren Kreislauf stabilisieren. Dieses elektromagnetische Feld überträgt Informationen zwischen Menschen, erzeugt Bewusstsein und erhöht unsere Empathie und Sensibilität.

Ausserdem schüttet das Herz – wie das Gehirn – Neurotransmitter und Hormone aus, die Verbundenheit, Toleranz, Verständnis und damit soziales Verhalten ermöglichen. Das Herz ist ein hoch entwickeltes Sinneszentrum, dass eine Fülle von Informationen empfängt und sendet. Es beeinflusst unser Gehirn und unsere Wahrnehmung. Sein Nervensystem ermöglicht dem Herzen, unabhängig vom Kopf-Gehirn zu lernen, zu erinnern und Entscheidungen zu treffen.

Kein Wunder also, dass das Herz in vielen Weisheitstraditionen als Zentrum von Emotionen, Intuition, Weisheit, Leidenschaft und Liebe gilt – oder?

1 Kommentar

  1. Pingback: Tweets that mention SONNOS » Blog Archiv » Das Herz ist ein zweites Gehirn -- Topsy.com

Comments are closed.